Arbeiten bei Vogel Design

Wir

Wir sind ein modernes und dynamisches Familienunternehmen und ein fairer Arbeitgeber. Unsere treue Kundschaft sowie ein gut durchmischtes Team mit gewissenhaften Mitarbeitenden und jungen innovativen Leuten stellen unsere gemeinsamen Erfolgsaussichten langfristig sicher.

Portrait

Sie

In eigener Verantwortung Qualität schaffen, im Team Wertschätzung finden, Freude an der Arbeit haben – das sind wichtige Anliegen für Sie. Wenn Sie zudem die gefragten beruflichen Fähigkeiten mitbringen und zu uns passen, dann finden Sie bei uns eine attraktive Arbeitsstelle mit Zukunft.

Team

Gemeinsam

Ein Blick in unsere Referenzarbeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen kann Ihnen bei Ihren Entscheiden helfen. Hier erhalten Sie einen Einblick in grössere Projekte, die wir begleiten durften.

Projekte

Offene Stellen


Finden Sie hier die offenen Stellen bei Vogel Design oder abonnieren Sie unseren Newsletter, um über aktuelle Job-Chancen informiert zu werden.

Projektleiter/in Avor 100%

Als dipl. Techniker HF, Projektleiter/in VSSM oder mit gleichwertiger Ausbildung sind Sie mit der Führung von Projekten bestens vertraut. Sie arbeiten strukturiert und exakt und beherrschen die IT-Organisationsmittel.

Lernende

 

Auf der soliden Basis unseres Handwerks fördern wir unseren Berufsnachwuchs. Philipp Muff und Herbert Vogel lehren die jungen Leute die Begeisterung an der Arbeit, eigene Verantwortung und Teamgeist. Mit Unterstützung von Silvan Bossard und Philipp Hafner bilden sie die Lehrlinge auch in betriebsinternen Kursen weiter.

Offene Lehrstellen


Möbelschreiner/in EFZ ab 1. August 2019

Vogel Design bildet seit 1986 Lernende zu Möbelschreiner/innen aus. In der vierjährigen Lehrzeit lernen sie Einzelmöbel sowie Innenausbauten zu fertigen und montieren. Zudem erwerben sie die Fertigkeiten für Furnier und Massivholzarbeiten sowie für die Oberflächenbehandlung.

Luzerner Schreiner - Lehrlingswettbewerb


Ein besonderer Anlass in der Lehrzeit eines Schreiners ist der Lehrlingswettbewerb im 4. Lehrjahr. Die Teilnahme ist freiwillig. Es gilt, zu einem bestimmten Thema, ein Möbel zu entwerfen, das von der Planung bis zur Fertigung komplett selbstständig zu realisieren ist. Die Lernenden leisten dafür mit viel Motivation und Enthusiasmus rund 150 bis 220 Stunden Freizeitarbeit. All jenen, die ihr Wettbewerbsmöbel termingerecht fertigstellen, zollen wir höchsten Respekt. Nach verschiedenen Kriterien werden die Werke von der Jury beurteilt und rangiert.

Ein 2. Platz und einen 1. Rang für unsere Lehrlinge 2018
David Steiner und Samuel Scheer erreichten mit ihren Arbeiten – einem Möbel zum Thema «fahrbar» – hervorragende Ergebnisse. David erreichte mit 75.8 Punkten den 2. Platz und Samuel erreichte mit 74.0 Punkten die Ranggruppe 1 . Wir gratulieren unseren erfolgreichen «Stiften» ganz herzlich zu ihrem Glanzresultat und wünschen ihnen für die bevorstehende Lehrabschlussprüfung viel Glück.